Jetzt reservieren und Wartezeit sparen

  • Spart Wartezeit und unnötige Wege.
  • Gültig für unser komplettes Apothekensortiment.
  • Mit und ohne Rezept reservieren.
  • Unverbindliche Reservierung bis zur Abholung.
zur Reservierung

Herzlich willkommen bei der Josephsburg-Apotheke in München

Auf unserer Internetseite erhalten Sie einen Überblick über unsere Service- und Dienstleistungen sowie wichtige Informationen rund um das Thema Gesundheit.

Wir helfen und informieren gerne.

Sie können das Team der Josephsburg-Apotheke direkt telefonisch unter 089/ 43 66 03 04 erreichen. Das Team steht Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


      

 

Unser Team

Herzlich willkommen in Ihrer Josephsburg-Apotheke
Es begrüßen Sie:  (von links nach rechts)

Frau Ursula Konrad - Kaufmännische Angestellte
Frau Mariola Huber - Apothekenleitung
Frau Miriam Demirel - Apothekerin
Frau Silke Herbst - Apothekerin
Frau Claudia Miehling - PTA, Ernährungsberaterin
Frau Grete Csuka - PTA

 


Unser besonderer Service

alle Leistungen
Unsere Leistungen

Was können wir für Sie tun?

  • Schwerpunkt Haut

    • Avene, Eubos, Rausch
    • Dermasence, Eucerin
    • Ladival, Dermasel (Fette)
    • Olivenölpflege (Medipharma)
  • Sprachen

    • Polnisch, Bulgarisch, Rumänisch
    • Englisch, Spanisch, Italienisch
    • Türkisch und Ungarisch
  • Schwerpunkt Baby und Familie

    • Produkte der Bahnhofapotheke
    • Gesundheit, MAM
    • Geburt und Stillzeit
    • Beratung rund ums Kind
  • Krankenpflege

    • Kompressionsstrümpfe, Stützstrümpfe
    • zur Dekubitusprophylaxe
    • zur Inkontinenzversorgung
    • Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel
  • Bild Muss ich gleich zum Arzt? Diagnosefinder

    Muss ich gleich zum Arzt?

    Harmlose Beschwerde oder ernsthafte Erkrankung? Kann ich abwarten oder muss ich zum Arzt?

    Diagnosefinder öffnen

Aktuelles

  • Bild Raus aus der Schmuddelecke

    So hilft Intim-Chirurgie den Frauen

    Ob Schamlippen, Klitoris oder Vagina: Immer mehr Frauen lassen sich im Genitalbereich operieren. Was sind die Beweggründe? Und welche Behandlungsoptionen gibt es?

    Jetzt lesen
  • Warnsignale beachten

    Wann zum HIV-Test?

    Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?

    Jetzt lesen
  • Risiko Nahrungsmittelallergie

    Keine Kuhmilch nach der Geburt

    Wer seinem Baby in den ersten Lebenstagen Kuhmilch zufüttert, riskiert vielleicht, dass das Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt. Das gilt vor allem für Neugeborene aus Allergie-belasteten Familien, wie japanische Forscher kürzlich herausgefunden haben.

    Jetzt lesen
  • Sinn oder Unsinn?

    Nahrungsergänzung im Blick: Mate-Tee

    Mate-Tee – viele kennen ihn nur als neues Trendgetränk . Doch weil den Mate-Blättern viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt werden, gibt es sie auch in Kapsel- oder Pulverform zu kaufen. Was sagt die Wissenschaft zu den versprochenen Effekten?

    Jetzt lesen